Direkt zum Inhalt
Bitte warten...

Siehe, du bist schön

Gespeichert von Paul.Heidegger am October 27, 2021

"Das Hohelied" in Kompositionen aus dem 15. und 16. Jahrhundert und in einer Übertragung von Johann Wolfgang von Goethe.

Konzert mit dem Vokalensemble VocalCube und dem Gambenconsort Tyrolensis
Sprecherin: Sibylle Priller-Widauer
Musikalische Leitung: Andreas Egger

Ein fabelhaftes Konzert

Gespeichert von Inigazingo am October 25, 2021

Ein "Fabelhaftes Konzert".... Im wahrsten Sinne des Wortes, denn Inigazingo veranstaltet einen Konzertabend der etwas anderen Art. Ein Abend mit Liedern und Geschichten aus der Tierwelt in einem feinen, gemütlichen Ambiente, unterhaltsam, erheiternd und mit einem überraschenden Ausklang. Wir freuen uns, Euch nach der langen, coronabedingten Pause, wieder im Mehrzwecksaal der Volksschule Inzing begrüßen zu dürfen.

So singt´s in Tirol


Das Festkonzert des Chorverband Tirol!

So singt´s in Tirol


Das Festkonzert des Chorverband Tirol!

KLEINES KONZERT FÜR 186 OHREN

Gespeichert von Chorwerkstatt am September 30, 2021

Du möchtest mal wieder was auf die Ohren bekommen ? Save the date und komm zu unserem Konzert am 22.10.2021

Wir -  die Chorwerkstatt Telfs unter der Leitung von Viktor Schellhorn

 UND

cantoAmore Achen  unter der Leitung von Tanja Raich laden euch herzlich ein !

WO: Auferstehungskirche in Telfs

WANN: 22. Oktober 2021 - 20.00 Uhr

WER: 186 Ohren (first come first serve)

(Es gilt die 3G Regel)  Freiwillige Spenden erbeten

Die Preisträgerchöre des Landespreises 2020 und 2021 singen für Sie!

Die Preisträgerchöre des Landespreises 2020 und 2021 singen für Sie!

Saul - Oratorium von G. F. Händel

Gespeichert von Judith.Müller am September 20, 2021

Das Oratorium „Saul“ entstand fast zeitgleich mit „Israel in Egypt“ 1738 und stellt den Beginn der bis 1752 dauernden „Oratorienphase“ Georg Friedrich Händels dar. Charles Jennens griff in seinem Libretto vorwiegend auf das Alte Testament (die beiden Bücher Samuel) zurück, nahm aber auch einige nichtbiblische literarische Vorlagen auf, so etwa das Epos „Davideis“ von Abraham Cowley. Bei den Orchesterinstrumenten griff Händel ins Volle: neben Streichern, Oboen, Fagotten, Trompeten und Pauken, kommen auch Posaunen und ein Glockenspiel „Carillon“ vor.

„Ist denn schon wieder Weihnachten?“

„Ist denn schon wieder Weihnachten?“

abonnieren