Direkt zum Inhalt
Bitte warten...

    Simone Zöhrer erhielt ihren ersten Gesangsunterricht mit 14 Jahren an der Musikschule Feldkirch. Nach der Matura wurde sie an das Vorarlberger Landeskonservatorium aufgenommen.2004 erfolgte der Wechsel an das Tiroler Landeskonservatorium zuFrau Dr. h. c. Barbara Daniels. Sie schloss das IGP- und Diplomstudium (Lied&Oratorium) mit Auszeichnung ab.2010 absolvierte sie das Masterstudium für Instrumental- und Gesangspädagogik am Mozarteum Salzburg.Die junge Sopranistin besuchte Meisterkurse bei Prof. Kurt Widmer (Basel),Prof. Lucille Evans-Villeneuve (Kanada), und den Opernkurs der Neuen Opernschule Zürich (NOZ).Derzeit studiert sie mit Maestro Vito Maria Brunetti (Bozen).Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie in Produktionen des Landeskonservatoriums Tirol als Jack’s Mutter in „Into the Woods“ von Stephen Sondheim, als Belinda in „Dido and Aeaneas“ von Purcell, und als Chorsängerin beim Festival für Alte Musik in der Oper „Acis and Galatea“ unter der Leitung von Lars Ulrik Mortensen.Simone Zöhrer ist als Solistin in Messen, Liederabenden und kammermusikalischen Besetzungen in Österreich, der Schweiz und Italien tätig.Seit 2010 ist sie Mitglied des Ensemble Piacere.Ihre große Leidenschaft gilt den Werken der Klassik und Romantik bis zur Moderne. Weitere Schwerpunkte ihrer musikalischen Tätigkeit sieht sie im Bereich Oper und Lied. Bereits 2005 sang sie die Haiku-Lieder von Günther Andergassen in einer Livesendung des ORF.Seit 2002 hat sie eine Lehrstelle an der Landesmusikschule Landeck für Gesang, Kinderchor, Chor, Eltern-Kind-Singen, Musikalische Früherziehung, und Tonwerkstatt inne. Sie ist befugte Betreuerin von Gesangsstudenten des Mozarteums Innsbruck im Fach „Unterrichtspraktikum“, und als Stimmbildnerin beim Tiroler Sängerbund tätig.

    Stimmbildungszeiten:
    Freitag von 16:30h bis 20:00h, Samstag von 09:00h bis 12:00h
    Achtung! Von Dezember bis März keine Stimmbildung möglich

    Tel: +43 650 4019782
    Mail: s.zoehrer@tsn.at

    Simone Zöhrer
    Stimmbildnername
    Zöhrer-Varrone Simone