Direkt zum Inhalt
Bitte warten...

Weitere tsb-Veranstaltungen

Veranstaltung Start

Ort
Priesterseminar - Riedgasse 9 Innsbruck
Kosten
€ 19.-
Anmeldeschluss

Das wäre fein, wenn unsere Chöre ständig neue Lieder zum Lob Gottes in den zahlreichen Messen, Andachten und Gottesdiensten erklingen lassen könnten!


Um diesem Ziel ein wenig näher zu kommen, stellt unser Landeschorleiter Thorsten Weber beim „Tag der Kirchenmusik“ eine umfangreiche Auswahl an Chorstücken für Kirchenchöre und auch weltliche gemischte Chöre , die immer wieder neue, aber auch bewährte und gut machbare geistliche Chorliteratur für ihre Arbeit im Kirchenjahr suchen, vor.
Für die Passions- und Osterzeit werden seine Vorschläge diesmal zeitlich etwas zu knapp kommen, aber die Gestaltung der Kirchenmusik durch unsere Chöre wird ja an vielen weiteren Festtagen zwischen Ostern und Advent und auch an ganz „normalen“ Sonntagen stets geschätzt. Und für diese Zeiten gibt es ebenfalls jede Menge guter Chormusik zu entdecken!
Lassen Sie sich wie schon beim letzten „Tag der Kirchenmusik“ im Oktober 2021 von der Begeisterung unseres Landeschorleiters für das weite Feld der Kirchenmusik anstecken und genießen einfach für ein paar Stunden das gemeinsame Singen und Entdecken neuer Chorliteratur mit engagierten Sängerinnen und Sängern aus ganz Tirol.

In Zusammenarbeit mit dem Kirchenmusikreferat der Diözese Innsbruck
 

 ANMELDUNG

Termin:    Samstag, 02. April 2022
Ort:          Priesterseminar – Riedgasse 9  Innsbruck
Zeit:          09:30 – 16:30
               

Kosten:    € 19,00.-  (Kursgebühr/Notenmaterial)
Raiffeisen-Landesbank Tirol, IBAN: AT27 3600 0000 0054 2100, BIC: RZTIAT22

Anmeldeschluss:    Mittwoch, 13. Oktober 2021    
Anmeldung:             sekretariat@chorverband.tirol | 0512 588801 oder einfach hier klicken

Die Anmeldung ist nach Einzahlen des Teilnahmebetrages gültig.

 

Kursleitung


Thorsten Weber,

geboren 1971 im Untertaunus nahe der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Er machte seine Ausbildung zum Chorleiter am Dr. Hoch's Konservatorium in Frankfurt.
Er leitete bereits mit 18 Jahren zwei Kinderchöre und ein Akkordeonorchester. Mit 20 Jahren begann seine Arbeit als Männerchorleiter. Bis zu seinem Umzug nach Tirol im Jahr 2005 dirigierte Thorsten Weber fünf Männerchöre, einen Frauenchor und ein gemischtes Vokalensemble. Er arbeitet als verantwortlicher Redakteur für Chormusik beim Helbling Verlag in Rum und diese Tätigkeit bringt ihn sowohl im Inland als auch international immer mit den aktuellsten Strömungen in Sachen Chormusik in Berührung. Die reizvolle Zusammenarbeit mit den angesagtesten Komponisten, Arrangeuren und Chorleitern der Gegenwart bringen immer wieder neue Impulse für seine eigene Chorarbeit.
Seit 2006 leitet er den gemischten Chor der Evangelischen Christuskirche in Innsbruck, wo er auch im Presbyterium der Gemeinde aktiv mitarbeitet. Thorsten Weber lebt mit seiner Familie in Mühlau. Dort steht er seit Januar 2016 den Mühlauer Sängern als Chorleiter vor und dirigiert ebenfalls seit 2016 den gemischten Kammerchor Pars pro toto in Innsbruck.
Von 2017 bis Juni 2021 war er Landeschorleiter des Tiroler Sängerbundes bevor er in der letzten Generalversammlung des tsb einstimmig zum Landeschorleiter des Chorverbandes Tirol gewählt wurde.

Thorsten Weber