Direkt zum Inhalt
Bitte warten...

Weitere tsb-Veranstaltungen

Veranstaltung Start

Ort
Schwerpunktmusikschulen

Nach 7 Jahren Erfahrungswerten im Bereich der Chor- und Ensembleleiterausbildung kam das Organisationsteam zum Entschluss die Chorleiterausbildung neu aufzustellen!
Die Basisausbildung an den Schwerpunktmusikschulen Reutte, Zirl, Zillertal, St. Johann und Lienz wird ab 2022/23 auf 3 Jahre ausgedehnt.

Der Lehrplan bleibt praxisorientiert in den Fächern - Dirigieren, Probenmethodik, chorische Stimmbildung, Musikkunde - und wird durch das Weiterbildungsangebot des Chorverband Tirol ergänzt. Der Chorverband Tirol verleiht nach der Chorleitung 2 die „Bronzene Stimmgabel“ und mit Absolvierung der Chorleitung 3 die „Silberne Stimmgabel“.
Weiterlesen und Infos bitte hier klicken |    Curriculum bitte hier klicken   

Anmeldungen sind bis zum 31. Mai 2022 an der jeweiligen Schwerpunktmusikschule möglich!

Wer sich gerne persönlich beraten lassen möchte, wer wissen will, wie Kurs aufgebaut ist, kann sich gerne mit den Ausbildnern treffen. Für genaue Infos bitte hier klicken

Ausbildungskosten
Tiroler Landesmusikschulen:         € 106-/Semester

Anmeldezeitraum
1. April bis zum 31. Mai im jeweiligen Musikschulbüro (Reutte, Zirl, Zillertal, St. Johann, Lienz)

 

Tiroler Landesmusikschulen
Heiliggeiststraße 7-9
6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)512/508-6841
Fax: +43 512 508 746845
landesmusikdirektion@tirol.gv.at
www.tmsw.at

Chorverband Tirol
Universitätsstr.1, 2. OG
6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)512 588 801
Fax: +43 (0)512 560 640
sekretariat@chorverband.tirol
www.chorverband.tirol

 

Kursleitung

Walter Kirchmair - Landesmusikschulen Zirl (zirl@lms.tsn.at)
Studium der Gitarre, Komposition, Chorleitung und Dirigieren am Konservatorium Innsbruck, Musikwissenschaft und Kunstgeschichte (Uni Innsbruck), zahlreiche Kompositionen für verschiedene Besetzungen,1989 bis 2010 Leitung "Städtisches Orchester Schwaz", 1990 Dirigat der „Zauberflöte“ mit der „Wiener Mozart Oper“, 2002 – 2004 Leitung des „Stadtorchesters Lienz“, 2010 Gründung und Leitung des Kammerorchesters „Con fuoco“, seit 2010 Leitung des „Pfarrchores Wattens“. Rege Konzerttätigkeit als Gitarrist im In- und Ausland. Seit 1980 Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Musikschulen (Gitarre, Dirigieren, Theorie).
Kontakt: w.kirchmair@tsn.at

Robert Zimmerling – Landesmusikschule Zillertal (zillertal@lms.tsn.at)
Studium Tonsatz & Klavier am Tiroler Landeskonservatorium, Katholische Kirchenmusik (Orgel & Chorleitung) in Linz und an der Musikuniversität Wien. Besuch internationaler Meisterkurse für Orgel-Improvisation u.a. bei Wolfgang Kreuzhuber, Hans Haselböck, Thierry Escaich, sowie in Dirigieren u.a. bei Paul Kantschieder, Heinz Weber,  Erwin Ornter uva. Seit 1991 Lehrtätigkeit im Tiroler Musikschulwerk mit den Fächern: Klavier, Orgel, Korrepetition und ab Herbst 2018 Chor- & Ensembleleitung an der LMS Zillertal. 1992-2012 Kirchenmusiker in der Pfarre und Stift Stams,an der Karlskirche Volders, der Pfarre Patsch und Innsbruck-Mühlau. Musikalischer Leiter bei Rundfunk- & TV-Übertragungen aus dem Stift Stams. Gast-Dirigent beim „Chor Volders“, dem „Gemischten Chor Rietz“,der Thüringer Phiharmonie Gotha-Suhl. Seit 2008 Pianist und Proben-Assistent des "Upper Austrian Gospel Choirs".
Kontakt: r.zimmerling@tsn.at
 
Michael Roner, MMA - Landesmusikschule St. Johann (st.johann@lms.tsn.at)
Chordirigieren, Klavier und Kompositionstudium am Tiroler Landeskonservatorium und Musikwissenschaft an der Leopold Franzens-Universität Innsbruck, Preisträger des Bösendorfer-Stipendiums und für künstlerisches Schaffen der Landeshauptstadt Innsbruck, seit 2004 Klavierlehrer, Korrepetitor und Dirigierlehrer (seit 2007) an der Landesmusikschule St. Johann in Tirol, Leitung Kirchenchor St. Johann, von 2006 bis 2015 Studium Dirigieren und Musiktheorie in Salzburg und Graz, seit 2015 Lehrbeauftragter am Mozarteum Salzburg.
Kontakt: m.roner@tsn.at

Mag. Alois Wendlinger - Landesmusikschule Lienz (lienz@lms.tsn.at)
1998-2006 Studium Katholische Kirchenmusik an der Kunstuniversität Graz, seit 2005 Lehrtätigkeit in den Fächern Stimmbildung, Orgel, Musiktheorie, Kinderchor, und Korrepetition an den Landesmusikschulen Lienzer Talboden und Matrei/Iseltal.
2011 IGP-Abschluss Gesang mit Schwerpunkt Korrepetition (Kärntner Landeskonservatorium). Meisterkurse beim Hilliard Ensemble, Sommerakademie für Alte Musik in Innsbruck, Tage der Alten Musik in Pöllau. 1996 Gründer und Leiter des Vokalensembles Singmazomm- 1999 Bundessieg bei „Prima la musica“. Seit 2008 Chorleiter des Kirchenchores Tristach und seit 2012 Leiter des Lienzer Klosterchores St. Marien.
Kontakt: al.wendlinger@tsn.at